Stadtfeld West

Stadtfeld West

 

Stadtfeld West hat ein Fläche von etwa 4,67 km² und ca. 15.000 Einwohner mit einem Durchschnittsalter von 49 Jahren. Schon im Mittelalter gab es hier eine Siedlung, das „Harsdorf“.

Nach dem ersten Weltkrieg entwickelte sich eine wahrer Bauboom und so entstand unter Bruno Taut die „Hermann-Beims-Siedlung“, welche heute unter Denkmalschutz steht. Der „Westfriedhof“ ist der größte der Stadt.

Im Jahre 1991 erfolgte die Trennung des Stadtfeldes in die Stadtteile Ost und West.

Ende 2012 gab es im Stadtteil 673 Industrie- und Handelskammer-Firmen.