Großer Silberberg

Großer Silberberg

 

Der Große Silberberg ist der nördlichste Stadtteil des Wahlkreises und erfährt auf seiner Fläche von 3,87 km² eine rein landwirtschaftliche und gewerbliche Nutzung.

Namensgeber des Stadtteils ist eines von zwei, sich auf dem Gebiet befindlichen steinzeitlichen, ca. 5.000 bis 6.000 Jahre alten Hügelgräbern (großer und kleiner Silberberg).

Ende 2012 gab es im Stadtteil 85 Industrie- und Handelskammer-Firmen.